Wer ich bin

 

 

Gestalten ist ein Teil von mir. Dinge zu verändern, das Altbekannte, auch außerhalb der Komfortzone, loszulassen um Neues zu schaffen, fasziniert mich. Es begleitet mich als innerer Antrieb und Lebensstil oft bis tief in die Nacht.

Einen anderen Blickwinkel auf Dinge zu werfen zeigt mir oft Unerwartetes und lässt mich eine andere Wahrheit erkennen.

Was inspiriert mich

 

 

Die vollendete Kunst steckt in der Natur. Die Natur lügt nicht, macht nichts vergeblich, ist vergänglich, beginnt immer wieder neu und hilft mir zu verstehen. Ich bin sehr verbunden mit ihr.

Die schönsten Farben der Erde sind für mich die Farben des Waldes.

Der Wald ist ein Opus der leisen Töne. Hier bekomme ich Abstand von den Dingen im Außen.

Alles hat seine Zeit! Daran erinnert mich die Gesellschaft der inaktivsten Katze unserer Galaxie.

Katzen sind Meisterwerke.

Was bisher geschah​

 

 

Geboren als Erdenbewohnerin in der Gen X und aufgewachsen im Land der unverständlichen Sprache im waldigen Südwesten Deutschlands.

Als Designerin bin ich schließlich da gelandet, wo ich immer sein wollte. Und was in meiner Welt der Nachteulen so kommen musste: In der Freiberuflichkeit.

Wovon ich überzeugt bin

 

 

Kreativität macht glücklich. Mich, meinen Kunden, und den Kunden meines Kunden.

Weniger ist mehr…aber in weniger steckt eine ganze Menge drin.

 

Die kreativste Zeit ist nachts.

Manche Dinge müssen enden, damit bessere beginnen können.

Ein Garten ohne Unkraut ist keiner.

 

Wir sind nicht allein.

Lernen Sie mich gerne kennen.